Home

Herzlich Willkommen!

Nicht nur die Schülerstreiks der letzten Monaten zeigen es deutlich auf: Umweltpolitik stellt eine der Schlüsselfragen der kommenden Jahren und Generationen dar.

Mit diesem Blog möchten wir von Aktion Vielfalt zur Lösung von aktuellen und kommenden Problemen beitragen. Wir sind davon überzeugt, dass Lösungen auf fundierten Meinungen aufbauen müssen, um langfristig erfolgreich zu sein. Und um sich eine Meinung bilden zu können, braucht es Information.

Hier setzen wir an. Das AutorInnenteam – und jeder Mensch, der gerne etwas beitragen möchte – rechechiert, visualisiert und präsentiert Inhalte zu einer breiten Palette von Themen. Wenn du also eine interessante Idee oder ein brennendes Thema hast – melde dich bei uns!

Spannende Lektüre & wir freuen uns, von Dir zu hören!


Aktuell

Europa in der Nacht

Am Samstag 30. März 2019 findet wieder die alljährliche Earth Hour statt. Dabei stellen auf der ganzen Welt diverse Städte zwischen 20:30 und 21:30 Ortszeit die Lichter ab. Unzählige Wahrzeichen verschwinden für eine Stunde in der Dunkelheit. Die Aktion […]

Aus wertvollem Ackerland wird unfruchtbare Wüste. Dieses Szenario ist bittere Realität: Laut der Konvention der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Desertifikation gehen jährlich rund 12 Millionen Hektaren fruchtbares Land verloren und werden zu Wüste. Dabei sind primär Afrika und […]

Biene

Seit geraumer Zeit warnen Experten vor dem Bienensterben und die Debatte suggeriert, es gehe dabei um Honigbienen. In Wirklichkeit sind es Wildbienenarten, die vom Aussterben bedroht sind. Für die Biodiversität und die Landwirtschaft sind Wildbienen von weitaus grösserer Bedeutung […]

Empfehlungen

Skifahrer auf Wiese

3. Juni 2019  |  Republik

Nein, diese Schlagzeile ist kein Witz: Die Republik analysiert Temperatur­daten aus den vergangenen Jahrtausenden – und zeigen, wie der Mensch gerade die nächste Eiszeit verhindert.

Rotkopfwürger
Logo Aktion Vielfalt

11. Oktober 2018  |  SRF

Deutsche Wissenschaftler schlagen Alarm. Die Zahl der Insekten geht dramatisch zurück: Mancherorts ist ¾ der Biomasse bereits verschwunden. Der Lebensraumverlust durch die Zersiedelung, zu viele Pestizide, Dünger und Monokulturen setzen den Tieren zu. Wie sieht es in der Schweiz aus?